#Exif13 Woche 4 Studien aus der Sozialforschung

Wegweisende Studien aus der sozialwissenschaftlichen Forschung.

Mein Vorschlag: Die Versuche in der Laborschule von John Dewey an der University of Chicago und seine zentale Schrift “Democracy and Education”

In den USA sind Wert und Güte der Ergebnisse aus John Dewey´s “ University Elementary School” also seiner Laborschule an der Universität Chicago bis heute hoch geschätzt, auch wenn sie aufgrund der starken politischen Verknüpfung oft auch sehr kontrovers diskutiert werden. Für John Dewey war Erziehung unmittelbar mit seinem Verständnis von Demokratie und vor allem mit einem Verständnis von starker demokratischer Beteiligung der Menschen an der staatlichen Entwicklung verknüpft.

Auch in der deutschsprachigen Literatur und Forschung ist Dewey bis heute ein prägender Mann, über dessen Arbeiten viel diskutiert wird. 2005 eröffnete die Universität Köln ein Dewey Center, dass eng mit dem amerikanischen Dewey-Center an der Southern Illinois University in Carbondale zusammenarbeitet.

Nach F. Bohnsack, der sich intensiv mit dem Werken von Dewey auseinandergesetzt hat, ist das “praktische Lernen” in keinem anderen reformpädagogischen Ansatz  so verankert wie in der Philosophie und der Pädagogik Deweys. (aus Bohnsack, F. Erfahrungsqualität im Unterricht. John Deweys Begriff “experience”  und sein Beitrag zum “praktischen Lernen” in der Muttersprache. In Gidion, J./ Rumpf, H./ Schweitzer, F.(Hrsg.): Gestalten der Sprache. Deutschunterricht und praktisches Lernen. Weinheim/ Basel 1987.)

In seiner Laborschule wollte Dewey “Lernen aus Erfahrung” (oft zu knapp zitiert als “learning by doing”) in den Mittelpunkt der Erziehung setzen. Es ist also ein “lebensnahes” praktisches Lernen das Dewey propagiert hat. Angesichts der immer länger werdenden Schultage und der steigenden Stundenanzahl  nehmen wir die Schüler zu einem großen Teil aus dem “wahren” Leben und “unterrichten” sie im geschützten Lernraum “Schule”.

Um so wichtiger wird ein “handlungsorientierter” Unterricht, der es den Schülern im Anschluss an die Schulzeit ermöglicht sich in der “Praxis des Lebens” zurechtzufinden und “handlungsfähig” zu sein.

John Dewey

Photo by By Eva Watson-Schütze (1867-1935) [Public domain], via Wikimedia Commons

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bachelor Bildungswissenschaften

Eine Antwort zu “#Exif13 Woche 4 Studien aus der Sozialforschung

  1. Danke für Ihren Beitrag, Herr Schakinnis. Oft lohnt sich ein zeitlicher Rückblick, um Antworten auf (pädagogische) Fragen der Gegenwart auch zukünftig zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s