Aufgabe 1 zum 1.Hangout des #ldlmooc2

Für die 1. Aufgabe zum seit dem 22.09.2014 laufenden ldlmooc2 habe ich einen Text von Prof.Dr. Joachim Grezga gewählt. Der Text „Das Leben für Lerner und Lehrer spannender machen“ ist erschienen in „Lernen durch Lernen im Fokus“  und als Einführung in die Methode LdL gedacht. Er lässt sich aber auch wunderbar für die Überprüfung eigens entwickelter LdL Einheiten an der Theorie verwenden. Aus diesem Grunde soll meine Präsentation ein kleiner Begleiter sein, für diejenigen die eigene Entwürfe an der LdL Theorie überprüfen möchten. Also evaluiert doch mal eure eigenen Unterrichtsentwürfe anhand meiner Prezi und gebt mir Rückmeldung wie weit ihr die LdL Theorie in Eurem Entwurf eingearbeitet habt. Was fehlt in meiner Präsentation um eine UE schnell an der Theorie evaluieren zu können. Gemeinsam (ganz im Sinne von LdL, lässt sich vielleicht eine Prezi entwickeln mit der man schnell Schwachstellen in eigenen Entwürfen lokalisieren und verbessern kann.

 

http://prezi.com/embed/uc_8g0nqap1x/?bgcolor=ffffff&lock_to_path=0&autoplay=0&autohide_ctrls=0&features=undefined&disabled_features=undefined

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bachelor Bildungswissenschaften

Eine Antwort zu “Aufgabe 1 zum 1.Hangout des #ldlmooc2

  1. Die Idee, eine Art Chekliste zur Überprüfung der eigenen Einheiten zu bieten, finde ich sehr gut. So kann man feststellen, ob wirklich alle LdL-spezifischen Aktivitäten im Rahmen der Sequenz realisiert wurden. Eine solche Abfrage ermöglicht auch klar zu beschreiben, was LdL-Typisch ist und was nicht. Damit sich endgültig herumspricht, dass Referate kein LdL sind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s