Monatsarchiv: Februar 2016

Auf den #OER Zug aufspringen und zum „OERde“ Festival fahren

20151217_110351

Diese Woche dreht sich in Berlin auf dem OER Festival alles um #OER. OER steht für offene Bildungsmaterialien (Open Educational Ressources) und will damit im Gegensatz zu „nur“ frei verfügbaren Materialien auf die Möglichkeiten Materialien „erlaubterweise“ zu bearbeiten und weiterzuverbreiten bzw. erneut zu teilen aufmerksam machen.

Vor allem das Urheberrecht erlaubt das Weiterverbreiten und Weiterbearbeiten von herkömmlichen (Lehr-) Materialien nur in sehr engen Grenzen. OER kann hier mittels differenzierter Lizenzen (in der Regel CC Lizenzen von Creative Commons) diese Grenzen oder Schranken überwinden.

Lizenzen kann nur der Urheber eines Werkes vergeben, insofern ist es wichtig den OER Gedanken zunächst bei den „Machern“ von Lehrmaterialien bekannt und attraktiv zu machen, da ohne Material mit entsprechenden Lizenzen, die Teilen und Weiterbearbeiten erlauben, der OER Gedanke obsolet wird.

Seit 2012 ist in Deutschland der OER Gedanke in einer vielschichtigen Diskussion, von einer Durchsetzung bei den Lehrmaterialien kann man aber bei weitem noch  nicht sprechen.

Da inzwischen auch die Politik in Form des Positionspapiers des Bundes über (BMBF) und der Länder (über die KMK) auf #OER aufmerksam geworden ist, finden in der 1. Märzwoche 2016 in Berlin eine Reihe von  Veranstaltungen rund um offene Bildungsmaterialien auf dem OER Festival statt, die als Hauptziel den Gedanken verfolgen „OER-Macher“ und „Entscheider“ im OER Bereich ( unter anderem Politiker) in Austausch oder besser noch in Vernetzung zu bringen.

Das klingt ja nach richtiger Lobbyarbeit, und ja irgendwie ist es auch genau das, endlich einmal ein Themenbereich indem der Terminus Lobbyismus positiv besetzt ist.

Ich freue mich am Sonntag auf dem OERCamp, am Montag auf der Diskussion „Zur Zukunft freier Bildungsmaterialien“ bei Wikimedia Deutschland und am Dienstag Abend auf der Preisverleihung des OER Award dabei sein zu können. Welche Eindrücke sich auf diesen Veranstaltungen ergeben, wird hier im Blog in der nächsten Woche zu lesen sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bachelor Bildungswissenschaften